logo
header_fasten

leberreinigung-gLeberreinigung

Die hier aufgeführte Leberreinigung bietet eine einfache Möglichkeit, die Gallengänge frei zu machen. Sie ist ein wirksames Verfahren zur Verbesserung Ihres Wohlbefindens.

 

Sie benötigen:

  • 2 große Esslöffel Bittersalz
  • 125 ml Olivenöl
  • 2 -3 frische Grapefruit (Sie benötigen 200 ml Saft.)
  • Wärmflasche

 

 

Durchführung:

  • 12.00 Uhr trinken Sie 200 ml Wasser mit 1 Esslöffel Bittersalz.
  • 20.00 Uhr die Leber mit einer Wärmflasche wärmen.
  • 21.00 Uhr Vermischen Sie das Olivenöl mit dem Grapefruitsaft .
  • Trinken Sie die Mischung und gehen Sie sofort ins Bett und legen Sie die Wärmflasche noch mal auf die Leber.
  • In der Nacht ab ca. 23:00 Uhr bis zum frühen Morgen reinigt sich die Leber.
  • Trinken Sie morgens nach dem aufstehen nochmals 200 ml Wasser mit 1 Esslöffel Bittersalz damit Steine und Gries ausgeschieden werden.


Die ausgeschiedenen Steine sind allerdings nicht hart, sondern bestehen aus einer weichen Masse.

 

 

Gallen- Leberreinigung

Diese Methode stammt aus dem überlieferten Wissen der russischen Volksmedizin Die Reinigung der Leber kann man im Alter von 12 - 100 Jahren durchführen. In Russland wenden Heiler mit Erfolg Leberreinigungen auch dort an, wo Ärzte nur zur Operation raten, z. B. bei Gallensteinen, ebenso erfolgreich ist sie bei starken Erkrankungen (Arteriosklerose) der Aorta und nach Herzinfarkten.

Bei folgenden Problemen ist eine Leberreinigung empfehlenswert.

  • Hoher Cholesterinspiegel
  • Schlechte Fettverdauung
  • Gelbfärbung der Haut oder der Augen
  • Blähungen
  • Schmerzen in der rechten Schulter, dem Oberarm und dem oberen Rücken
  • Chronische Müdigkeit
  • Schlafstörungen

 

 

Aufgaben der Leber

Die Leber steuert den Blutzuckergehalt, regelt den Fettstoffwechsel (z.B. Cholesterin) speichert Eisen, produziert die Galle, entgiftet körpereigene und körperfremde Stoffe. Die Leber ist das wichtigste Stoffwechselorgan. Sie erhält das mit Nährstoffen gefüllte Blut aus dem Darm. Dabei kommen gute und schädliche Stoffe (z.b. Umweltgifte und Konservierungsstoffe.) mit dem nährstoffreichen Blut in die Leber. Die guten umgebauten Stoffe werden über die Vene in den Körper eingespeist. Die schädlichen Stoffe werden direkt über die Gallenflüssigkeit in den Darm abgegeben, wo sie mit dem Stuhlgang aus dem Körper ausgeschieden werden. Die Leber ist somit auch ein Filter für das nährstoffreiche Blut. Der Körper muss aber auch verbrauchte Stoffe loswerden und dies geschieht über die Gallenflüssigkeit der Leber. Die Gallenflüssigkeit dient nicht nur der Entgiftung, sondern auch der Fettverdauung im Darm. Die Galle sorgt für die Zerkleinerung der Fette in unserer Nahrung, sodass sie überhaupt erst aufgenommen werden können.


 

 



yoga_reise_indien
Yoga - Reise - Indien

Newsletter Anmeldung