logo

fasten-yoga-am-meer-1jpg

Diese drei Morgenübungen stärken und beleben den Körper. Sie zentrieren Körper und Geist. Sie werden es im Alltag bemerken, wie Ihnen vieles leichter fällt und manches besser gelingt.



Baum

yoga_baumLegen Sie einen Fuß seitlich an das Standbein und nehmen Sie langsam die Arme über außen nach oben. Versuchen Sie zehn Atemzüge in dieser Haltung zu bleiben bevor Sie das Standbeinwechseln. Spüren Sie die Ferse und die große Zehefest am Boden und finden Sie Stabilität im Fußgelenk. Strecken Sie das Standbein aus dem Kniegelenk. Sie fixieren mit den Augen einen Punkt vor Ihnen, lassen dabei die Gedanken los undbeobachten die Aus- und Einatmung.
Spüren Sie wie dadurch Ruhe und Klarheit entsteht, richten Sie sich immer wieder innerlich auf. Die Ellbogengelenke streben dabei nach hinten, dass sich Ihr Brustkorb weitet.

 

 



yoga_reise_indien
Yoga - Reise - Indien

Newsletter Anmeldung