logo

fasten-yoga-am-meer-1jpg

Diese drei Morgenübungen stärken und beleben den Körper. Sie zentrieren Körper und Geist. Sie werden es im Alltag bemerken, wie Ihnen vieles leichter fällt und manches besser gelingt.



Helden-Variante

yoga_helden1Machen Sie einen Ausfallschritt mit dem rechten Beinnach vorn. Finden Sie die optimale Schrittlänge, dass Sie stabil stehen. Strecken Sie das linke Bein, speziell aus der Kniekehle und von der Ferse nach hinten. Jetzt richten Sie den Oberkörper auf, legen beide Hände auf das rechte Knie und heben das Brustbein an.


yoga_helden2Sie nehmen beide Hände parallel nach vorn, verschränken die Finger in einander und strecken die Zeigefinger aus. Achten Sie auf die Stabilität in den Beinen und fixieren Sie mit den Augen einen Punkt vor Ihnen. Konzentrieren Sie sich auf eine tiefe gleichmäßige Atmung.


yoga_helden3Bewegen Sie beide Arme langsam nach oben, die Handflächen sind geschlossen, der Brustkorb weitet sich. Spüren Sie wie Ihnen die Haltung, Kraft und Stabilität verleiht.

 

Bleiben Sie in jeder Position fünf Atemzüge.
(Anschließend die Seite wechseln)

 

 



yoga_reise_indien
Yoga - Reise - Indien

Newsletter Anmeldung